Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins „Kolping-Bildungswerk-Diözesanverband Passau e. V.“ wurde am 25.06.2021 eine neue Satzung verabschiedet. Durch die Neustrukturierung der Organe mit Vorstand, Verwaltungsrat und Bildungsbeirat fanden auch hier entsprechende Neuwahlen statt. Der Verwaltungsrat besteht aktuell aus Vorsitzendem Stephan Kroneder, seinem Stellvertreter Diözesanpräses Sebastian Wild, stv. Diözesanvorsitzenden Karl-Heinz Barth und Alt-Landrat Franz Meyer. Verwaltungsratsvorsitzender Stephan Kroneder dankte in seinen einführenden Worten den Verwaltungsratsmitgliedern, insbesondere auch Alt-Landrat Franz Meyer, sich für dieses Amt bereit erklärt zu haben. „Nun“, so Kroneder, „sind die Weichen für die Weiterentwicklung des Kolping-Bildungswerkes in Passau gestellt, sodass mit der neuen Struktur weiterhin intensiv Projekte im Bereich der Familien- und Erwachsenenbildung, aber zukünftig auch verstärkt im Bereich der berufsbezogenen Bildung von Jugendlichen geplant werden können.“

 

Nach der Mitgliederversammlung wurde in der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsrates der neue Vorstand in Form von Sprecherin Anna Kasberger, Stefan Loibl und Diana Königseder eingesetzt.

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde der aus seinem Vorstandsamt ausgeschiedene langjährige Geschäftsführer und Bildungswerk-Vorstand Harald Binder ausführlich geehrt und verabschiedet. Das Kolping-Bildungswerk ist ihm für seine hervorragende Arbeit mehr als dankbar.