Kling, Glöckchen klingelingeling

Termin
15.12.23 18:00 Uhr bis 17.12.23 13:00 Uhr
Ort
Haus Chiemgau
Dechantshof 3
83317 Teisendorf
Deutschland

Wo ist das?
zur Website
Veranstalter
Kolping-Bildungswerk

Leitung: Ehepaar Claus und Sandra Heikenwälder (Burghausen)
Zielgruppe: Familien und Alleinerziehende mit Kindern, die ein Wochenende mit adventlichen Themen erleben wollen.

 

„Kling, Glöckchen, klingelingeling“ ist ein deutsches Weihnachtslied, das erstmals 1854 veröffentlicht wurde. Der Text wurde von Karl Enslin (1819–1875) unter dem Titel „Christkindchens Einlass“ verfasst und erschien erstmals 1854 im zweiten Heft der von dem Komponisten Benedikt Widmann (1820–1910) herausgegebenen Sammlung Liederquelle.


Der Begriff „Weihnachtslied“ wird in verschieden weiten Bedeutungen verwendet. Dies, wie auch die Vielfalt der Weihnachtslieder, hängt mit der langen und wechselvollen soziokulturellen Geschichte des Weihnachtslieds zusammen, die die Vielfalt der heute existierenden weihnachtlichen Lieder bestimmt.

Mehr zur Geschichte der Weihnachtlieder werdet ihr auf dem Wochenende erfahren. Wie immer werden wir auch gemeinsam basteln, singen, spielen und die adventliche Ruhe und Stimmung genießen.

zur Übersicht

Informationen zum Veranstalter

0851 393-73610851 393-7369

kolping@bistum-passau.de

Kolping-Bildungswerk
Domplatz 3
94032 Passau